Verein für Niederdeutsche Sprachforschung

Verein für niederdeutsche Sprachforschung Logo

Niederdeutsch vermitteln

Lehrnetzwerk "Niederdeutsch vermitteln" (LeNie)

Das interuniversitäre, kooperative, digital gestützte Lehrnetzwerk arbeitet in unterschiedlichen Formen und Beteiligungsverhältnissen seit 2018 zusammen. Es fokussiert die Vermittlung der Regionalsprache Niederdeutsch, indem es die universitäre Lehre zur niederdeutschen Sprache und Literatur im Lehramtsbereich fokussiert, es vernetzt bestehende Konzepte unterschiedlicher Universitäten und erprobt kooperative, digital gestützte Lehrformate. Dem Netzwerk gehören 10 Universitäten aus ganz Deutschland und den Niederlanden an.

Die Ziele bestehen darin, die Lehr-Lern-Situation für die Studierenden und Lehrenden zu verbessern, das Lehrangebot zu erweitern, Kooperationsmöglichkeiten zu etablieren und über OER das Thema einem breiteren Adressat*innenkreis, z.B. aus Germanistikstudierenden, Lehrer*innen und Sprachinteressierten zu öffnen.

Lehrnetzwerk Niederdeutsch vermitteln

Projektleitung

PD Dr. Birte Arendt

Institut für Deutsche Philologie
Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik
Rubenowstraße 3
17489 Greifswald
Telefon: +49 3834 420 3440
E-Mail: arendt@uni-greifswald.de
Ansprechpartnerin Niederdeutschdidaktik Birte Arendt

Prof. Andreas Bieberstedt

Universität Rostock
Institut für Germanistik
Am Reifergraben 4
18055 Rostock

Telefon: +49 381 498-2550
E-Mail: andreas.bieberstedt@uni-rostock.de

Projekt LeNie

Stärkung der Lehrer*innenausbildung Niederdeutsch

Die Stiftung Innovation in der Hochschullehre fördert das Projekt „Interuniversitäres Lehrnetzwerk: Niederdeutsch vermitteln“ (LeNie) der Universität Greifswald mit über 500.000 Euro. Zehn Universitäten aus ganz Deutschland und den Niederlanden gehören diesem Netzwerk an.

Dank der Projektförderung kann die universitäre Vermittlung der Regionalsprache Niederdeutsch im Lehramtsbereich nun weiter vernetzt, fokussiert und ausgebaut werden. In den kommenden drei Jahren können mit den Fördermitteln innovative interuniversitäre digital verankerte Lehrkooperationen zur Ausbildung künftiger Niederdeutschlehrer*innen, die Einrichtung von Mitarbeiter*innenstellen mit Stellenausschreibung mit Frist bis 23.03.2023, Winterakademien, Workshops sowie Netzwerktreffen und eine vernetzte digitale Lernumgebung finanziert werden.

„Das Lehrnetzwerk dient der Bewältigung hochschuldidaktischer, technologischer und fachspezifischer Anforderungen zur Kooperation, Digitalisierung und Ausbildung von Niederdeutschlehrer*innen“, so PD Dr. Birte Arendt, Antragstellerin und Projektleiterin vom Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik.

Das Lehrnetzwerk konnte in den vergangenen fünf Jahre bereits eine interuniversitäre Kernstruktur etablieren, die Fachdiskussion ausweiten und zahlreiche innovative Kooperations- und Lehrformate realisieren. Der Arbeitsbereich „Digitale Lehre“ (Rektorat) der Universität Greifswald sowie der Verein für Niederdeutsche Sprachforschung unterstützen das Projekt als Kooperationspartner.

Weitere Informationen

Niederdeutsch an Hochschulen

An einigen Universitäten in Norddeutschland kann niederdeutsche Philologie in unterschiedlichen Zusammenhängen studiert werden. Zumeist ist das Studium des Niederdeutschen an die Germanistik angebunden. Ermöglicht werden Ergänzungsfächer, Zertifikate und Schwerpunktbildungen.

Flensburg

Robert Langhanke M.A.
Europa-Universität Flensburg
Seminar für Germanistik
Abteilung für Niederdeutsche
Sprache und Literatur und ihre Didaktik
Auf dem Campus 1
Gebäude Oslo
24943 Flensburg

Gent

Prof. Dr. Anne Breitbarth
Universiteit Gent
Vakgroep Taalkunde
Blandijnberg 2
9000 Gent

Greifswald

PD Dr. Birte Arendt
Universität Greifswald
Arbeitsbereich Germanistische Sprachwissenschaft
Institut für Deutsche Philologie
Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik
Rubenowstr. 3
17487 Greifswald

Hamburg

Prof. Dr. Ingrid Schröder
Universität Hamburg
Institut für Germanistik
Überseering 35, Postfach #15
22297 Hamburg

Kiel

Prof. Dr. Michael Elmentaler
Christian-Albrechts-
Universität zu Kiel
Germ. Seminar/Niederd. Abteilung
Leibnizstr. 8
24118 Kiel
Dr. phil. Viola Wilcken
Christian-Albrechts-
Universität zu Kiel
Germ. Seminar/Niederd. Abteilung
Leibnizstr. 8
24118 Kiel

Magdeburg

Dr. Ursula Föllner
Otto-v.-Guericke-Universität Magdeburg
Fakultät für Humanwissenschaften
Bereich Germanistik
Zschokkestr. 32
39104 Magdeburg

Münster

Prof. Dr. Helmut Spiekermann
Westfälische Wilhelms-
Universität Münster
Germanistisches Institut
Abteilung Sprachwissenschaft
Schlossplatz 34
48143 Münster

Oldenburg

Jun.-Prof. Dr. Doreen Brandt
Prof. Dr. Jörg Peters
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Institut für Germanistik
Niederdeutsch und Saterfriesisch
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Paderborn

Prof. Dr. Doris Tophinke
Universität Paderborn
Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Rostock

Prof. Dr. Andreas Bieberstedt
Universität Rostock
Institut für Germanistik
Am Reifergraben 4
18055 Rostock
Nach oben scrollen